Zoohaus Hocke ist ein seit 1970 von inhabergeführtes Fachgeschäft.

Der Ursprung unseres Geschäfts liegt bei der Liebhaberei der Vogelzucht, die Franz Hocke seit 1955 in großen Volieren im Kettingsacker 14 leidenschaftlich ausübte.

Aus diesem Anlass eröffnete seine Frau Gertrud Hocke 1970 das "Zoohaus Hocke". Das Geschäft ist bis heute im Familienbesitz und wird seit 1992 von ihrem Schwiegersohn Mathias Hölz und ihrer Tochter Susanne Hölz geführt.

Seit 1970 bieten wir Ihnen kompetente und fachkundige Beratung, persönlichen Service und beste Preise. Das Wohl Ihres Tieres und Ihre Zufriedenheit als unser Kunde stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Mit unserem großen Sortiment an Heimtierartikeln sind wir stets bestrebt, Ihre Wünsche zu erfüllen.

Einmal nicht vorhandene Artikel können wir flexibel und unkompliziert schnellstmöglich für Sie bestellen. Unsere individuell auf die Bedürfnisse Ihres Vogels oder Nagers abgestimmten Futtermischungen sind nur ein Teil unseres Service.

Testen Sie uns einfach. Wir garantieren Ihnen volle Zufriedenheit und Top-Qualität bei Dauerniedrigpreisen.

Persönlich, fachlich, gewissenhaft und fair.

Mathias und Susanne Hölz

 

Öffnungszeiten

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
 8:30-13:00  Geschlossen  8:30-13:00  8:30-13:00  8:30-13:00  8:30-13:00
15:00-18:30   15:00-18:30 15:00-18:30 15:00-18:30  

Anfahrt

Zoohaus Hocke ⋅ Kettingsacker 14 ⋅ 65199 Wi-Kohlheck ⋅ vor der Tür ⋅ Bus: Linie 4 Am Hang

Liebe/r Besucher/in,
an dieser Stelle können wir Ihnen eine Anfahrtskarte der OpenStreetMap Foundation einblenden. Bei diesem Vorgang werden automatisiert (personenbezogene) Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) erhoben. Wenn Sie damit einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte. Die Datenschutzerklärung der OpenStreetMap Foundation können Sie hier einsehen.

Mir ist bewusst, dass durch Anzeige der Umgebungskarte personenbezogene Daten an OpenStreetMap Foundation gesendet werden:  

Ihre Bestätigung wird nicht dauerhaft gespeichert, sondern kann bei jedem Websiteaufruf individuell erteilt werden.